Wirkungsweise der Akupunktur

Viele wissenschaftliche Untersuchungen haben die Wirksamkeit der Akupunktur belegt.
Die Akupunktur hat eine durchblutungssteigernde, muskelentspannende und schmerzlindernde Wirkung, die sich über das Nervensystem und über die Hormone entfaltet. Zusätzlich tritt eine Entspannung des vegetativen Nervensystems und des unbewussten Nervensystems ein, die wie folgt entsteht:

Nach dem Akupunkturstich wird ein Reiz über das Nervensystem in das Rückenmark und dann zum Gehirn weitergeleitet. Hier reagieren viele verschiedene Nervenzellen, besonders die Schmerzweiterleitung wird vermindert. Im Gehirn werden zusätzlich Stoffwechselsubstanzen freigesetzt, wie z.B. Serotonin oder Endorphine. Das führt bei den Patienten nach der Akupunktur zu einem ruhigen, entspannten und harmonischen Zustand.
Außerdem wird über das Rückenmark auch direkt auf innere Organe Einfluss genommen, die in ihrer Funktion angeregt werden.

Kontakt aufnehmen

Boris Dinjus

Akupunktur AMD Kinderwunsch Frankfurt

Boris Dinjus: Member of American Association of Acupuncture and Oriental Medicine