Akupunktur bei ADS / ADHS

Wie wirkt Akupunktur bei ADS / ADHS?

Wir arbeiten bei der Diagnose ADS / ADHS eng mit Kinderärzten, Neurologen und Therapeuten zusammen und bieten ergänzende Therapie.

Unsere langjährigen Erfahrungen haben gezeigt, dass die Akupunktur/Akupressur bei Kindern und Erwachsenen eine tiefe Entspannung und körperliches Wohlgefühl hervorruft. Angstattacken vermindern sich, und Stress wird abgebaut. Die Patienten berichten von seelischer Ausgeglichenheit, besserem Schlaf und erheblich verbesserter Konzentration.

Die Akupunktur kann bei Kindern schmerzfrei durch die moderne Technik von Softlaser, Akupressur oder kleinen Pflastern, mit kleinen runden Metallkügelchen appliziert werden. Die Erfahrung zeigt, dass viele Kinder sogar die Kindernadeln, hauchfeine Akupunkturnadeln, zulassen, um sich behandeln zu lassen.
Behandelt wird vorwiegend am Ohr manchmal auch am Körper.

Die „Ohrkügelchen“ bleiben bis zu einer Woche am Ohr und werden je nach Behandlungsdauer einige Male ausgewechselt.

Die Behandlung kommt zum Beispiel bei akuten Störungs- oder Belastungssyndromen oder bei Hyperaktivität und Verhaltensauffälligkeit zum Einsatz.

Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf www.nada-akupunktur.de Diese Website gibt Auskunft über die Anwendung von Akupunktur bei Hyperaktivität und Konzentrationsschwäche.

Wir freuen uns, mit Ihnen und Ihren Kindern zusammenzuarbeiten. Lassen Sie sich gerne kostenfrei beraten.

Kontakt aufnehmen

Boris Dinjus

Akupunktur AMD Kinderwunsch Frankfurt

Boris Dinjus: Member of American Association of Acupuncture and Oriental Medicine